torevis entlarvt Schummler

Eine neue Software entlarvt unwahre Bewerber

alphaspirit - Fotolia.com

Eine neue Software entlarvt unwahre Bewerber

(Werbung)

Wer seine Bewerbungsunterlagen schönt und mit Erfahrungen aufpimpt, die nicht existieren, muss sich warm anziehen. Denn torevis hat ein System entwickelt, mit dem Arbeitgeber Schummler entlarven können.

Die Suche nach den besten Talenten kostet Unternehmen viel Geld und Zeit. Entpuppt sich ein Bewerber anschließend als unfähig, kommt es Arbeitgeber teuer zu stehen. Dass das nicht unwahrscheinlich ist, zeigt der ADP Screening Index 2009. Demnach enthalten 46 Prozent aller Bewerbungsunterlagen unwahre Aussagen.

Nun sind gefälschte Bewerbungsunterlagen und Zeugnisse aber nicht auf Anhieb als solche zu erkennen. Deshalb hat torevis ein System entwickelt, mit dem Personalentscheider den Wahrheitsgehalt von Bewerbungsunterlagen prüfen können.

© Screenshot torevis
© Screenshot torevis

Mit der “Referenzauskunft Basic” kann ein Arbeitgeber überprüfen, ob, wann und in welcher Funktion der Bewerber für ein Unternehmen gearbeitet hat. Möchte ein Unternehmen zudem die Position und den Aufgabenbereich sowie die Leistung und das Verhalten checken, steht ihm dafür die Option “Referenzauskunft Professional” zur Verfügung. Ausbildungsabschlüsse und Zeugnisse sind mit der “Referenzauskunft Academic” zu überprüfen. Und wie sich der Bewerber in Suchmaschinen und Social Media Plattformen präsentiert, findet torevis mit der Option “Social Media Profiling” für Arbeitgeber heraus.

Hat ein Unternehmen bezüglich der Bewerberauswahl spezielle Wünsche und Bedürfnisse, kann es den „Individual Service“ nutzen. Denn torevis bietet unter anderem auch die Möglichkeit individueller Referenzauskünfte, Persönlichkeitstests, Mitarbeiterbefragungen sowie Bewertungen.

© Screenshot torevis
© Screenshot torevis

Das von torvis entwickelte System hat für Unternehmen sehr viele Vorteile: Es ist unabhängig und stellt deshalb keinen Interessenskonflikt dar. Es ist individuell einsetzbar, übersichtlich und vergleichbar. Und vor allem ist es neutral, denn es findet keine Bewertung durch torevis statt.

Aufgrund ihrer Compliance-Richtlinien sind Unternehmen in Deutschland sowieso dazu verpflichtet, Daten von Mitarbeitern und Bewerbern auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Mit torvis schlägt ein Arbeitgeber also zwei Fliegen mit einer Klappe.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema