In diesen Branchen bekommen Chefinnen viel Geld

Frauen verdienen in der Bekleidungs- und Textilindustrie in Führungspositionen überdurchschnittlich viel.

Brooke Lark/Unsplash

Frauen verdienen in der Bekleidungs- und Textilindustrie in Führungspositionen überdurchschnittlich viel.

In welchen Branchen bekommen Führungsfrauen am meisten Gehalt? Dieser Frage hat sich nun eine Auswertung des Portals Gehalt.de gewidmet und die Einkommen von Geschäftsführerinnen näher untersucht. Demnach können Führungsfrauen ausgerechnet in der stark gebeutelten Bekleidungs- und Textilbranche ein gutes Einkommen erwarten.

Erwartbar dagegen: Am niedrigsten fallen die Bezüge von Führungsfrauen im Kulturbereich aus. Während hier das durchschnittliche Jahreseinkommen in Entscheidungspositionen bei 65.400 Euro liegt, verdienen Chefinnen in der Bekleidungs- und Textilbranche knapp 175.700 Euro im Jahr. Auf dem zweiten Platz befindet sich das Gehalt einer Geschäftsführerin aus der Lebensmittelindustrie mit 141.500 Euro.  Führungsfrauen in der Finanz- und Pharmabranche können mit rund 135.000 Jahreseinkommen rechnen. Dagegen ist die Bezahlung von Unternehmensberaterinnen gar nicht so hoch, wie man erwarten könnte: Die Auswertung von Gehalt.de ermittelt hier ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 128.845 Euro.

Außer im Kulturbetrieb verdienen Frauen auch in Führungspositionen im Einzelhandel auf vergleichsweise niedrigem Niveau: Geschäftsführerinnen können hier im Schnitt 66.000 Euro Jahresbrutto erwarten. In Bildungsinstitutionen liegt das durchschnittliche Chefinnengehalt bei 73.800 Euro, in sozialen Einrichtungen bei (76.300 Euro und im Bereich Gesundheit und Pflege bei immerhin 82.800 Euro.

Bei großen Unternehmen kommen Chefinnen auf fast 200.000 Euro

Nicht erstaunlich ist, dass Faktoren wie Unternehmensgröße und natürlich auch Region ebenfalls die Höhe der Gehälter beeinflussen.

In kleinen Unternehmen verdient eine weibliche Geschäftsführung circa 84.700 Euro, in mittelgroßen Unternehmen 138.605 Euro und  größeren Unternehmen mit über mehr als 1.001 MitarbeiterInnen liegt das Jahreseinkommen im Schnitt bei 194.200 Euro brutto im Jahr.

Die Studie ist allerdings nicht repräsentativ. Das Portal analysierte 921 Vergütungsangaben weiblicher Führungskräften in Deutschland aus den vergangenen zwölf Monate und wertete diese zusätzlich nach Unternehmensgröße und Branchen aus. Sämtliche Gehaltsangaben sind Bruttojahresgehälter und auf 40 Stunden in der Woche hochgerechnet.

Passend zum Thema