Der beste Zeitpunkt für eine Gehaltserhöhung ist jetzt

Mit der guten konjunkturellen Entwicklung ist auch die Erwartung der Beschäftigten gestiegen, an den Gewinnen in Form von Gehaltserhöhungen Anteil zu haben.

www.pexels.com

Mit der guten konjunkturellen Entwicklung ist auch die Erwartung der Beschäftigten gestiegen, an den Gewinnen in Form von Gehaltserhöhungen Anteil zu haben.

Sind Sie mit Ihrem Gehalt zufrieden? Besonders Angestellte, die regelmäßig Gehaltsverhandlungen führen, stellen sich diese Frage gerade. Denn die Wirtschaft ist solide aufgestellt und wächst trotz aller Unkenrufe – beim Bruttoinlandsprodukt im vergangenen Jahr um immerhin 1,7 Prozent.

In vielen Branchen sind die Prognosen gut. Kein Wunder also, dass auch die Arbeitnehmer davon ausgehen, dass die gute Entwicklung sich bei ihnen im Portemonnaie bemerkbar machen sollte. Derzeit stehen in einigen Branchen zum einen Flächen-Tarifverhandlungen an, in der freien Wirtschaft wollen gut 78 Prozent der Beschäftigten eine Gehaltsverhandlung führen, wie eine aktuelle Jobstudie des spezialisierten Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

Der Zeitpunkt aktuell ist übrigens ein guter: Im ersten Jahresdrittel gibt es noch Spielraum im Budget. Wer außerdem eine inhaltliche Veränderung der Arbeit hat, ein neues Projekt oder mehr Verantwortung übernimmt, sollte dies unbedingt auch nutzen, um seinen Bezahlung anzupassen.

Übrigens hat die gute wirtschaftliche Lage auch Auswirkungen auf die Preise: So gab immerhin fast jeder Fünfte in der Studie an, dass die Kosten für die Lebenshaltung gestiegen seien und das Gehalt deshalb höher sein müsse.

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema